Ins Gästebuch eintragen
 
   

 
Ings 5139

Ja, wahrscheinlich waren es verschiedene Kranichtrupps, kann schon sein.Bei uns waren es gestern sogar 14'C, viel zu warm in der Winterzeit. Kein Wunder, dass die Glücksvögel sich auf den Heimweg machen.Im Grunde genommen nicht gut diese frühlingshaften Temperaturen.

17.01.2020 - 03:42:23
 
   

 
Jupp 5138

@Inga
Die über dem Drachenfels gemeldeten ca. 50 Kraniche passen zeitlich gesehen besser zu den 49 Kranichen (Fotoauszählung) welche ich um 13:35 im Raum Konz gesehen habe.
Entfernung Konz – Drachenfels 118 Kilometer Luftlinie.
Bei dem herrschenden Rückenwind den die Kraniche heute hatten, war es für sie ein Leichtes diese 118 Kilometer in nicht ganz eineinhalb Stunden zu meistern.
Entfernung Konz - Asbach 98 Kilometer Luftlinie.
Die über Asbach gesichteten Kraniche waren deutlich später unterwegs als die über dem Drachenfels. Es war sicher ein weiterer Trupp Kraniche welcher nach NO gezogen ist.
Auch gestern waren mehrere Trupps nach NO unterwegs.

Allen Kranichfreunden viel Erfolg beim Beobachten der Glücksvögel

16.01.2020 - 21:30:26
 
   

 
Inga 5137

In Gießen ,Lahn, sind Seidenschwänze gesichtet worden.Ich habe mal gehört, dass Seidenschwänze kommen ,wenn es einen harten Winter gibt.Sie gehen gerne an Misteln.Ob das mit dem Winter zutrifft, weiß ich nicht, sieht nicht danach aus.Ich habe nur einmal welche hier an Obstbäumen, auch an Misteln bei der Honigmühle/ Wetzlar vor vielen Jahren mal entdeckt.

16.01.2020 - 21:19:43
 
   

 
Inga 5136

Über den Drachenfels sind geschätzt 50 ziehende Kraniche 14.52 Uhr heute gemeldet worden,nach NO. Quelle: ornitho. Vielleicht waren die das von Asbach

16.01.2020 - 17:45:08
 
   

 
Marianne 5135

Um 15.20 Uhr ca. 25 - 30 kreisende Kraniche über 53567 Asbach gesehen. Sie flogen laut rufend in NO- Richtung davon.
Anscheinend nutzen sie das schöne milde Wetter und der Vogelzug hat schon begonnen.
Grus grus

16.01.2020 - 16:58:09
 
   

 
Jupp 5134

Es scheint loszugehen mit dem Frühjahrszug.
Um 13:35 sind 49 Kraniche (Fotoauszählung) im Bereich zwischen 54329 Konz-Filzen und der Saarmündung hoch fliegend nach NO durchgezogen.
Wolkenloser Himmel, 12 Grad und Wind aus Süd-West mit 17 km/h

Gruß an alle Kranichfreunde.

16.01.2020 - 13:45:02
 
   

 
Inga 5133

Hier sind 11‘ C bei Wetzlar, ziemlich warm.Gegen 16 Uhr sind die 40 Kraniche bei Kassel gemeldet worden von jemandem ,der früher vermutlich hier gewohnt hat und sich schon damals für Vögel interessiert hat.

15.01.2020 - 20:01:21
 
   

 
Inga 5132

In Hessen sind tatsächlich ziehende Kraniche nach O und NO in ornitho gemeldet worden und zwar 14.48Uhr in Dillenburg, Lahn-Dill Kreis und Gedern bei Friedberg , gleiche Zeit von zuverlässigen Leuten.Allerdings keine große Anzahl von Kranichen bisher.Die hier geblieben sind, sind dann klar im Vorteil.
Mal schaun, wie das weitergeht.Vielleicht wird das Wetter im Februar winterlicher.

15.01.2020 - 18:23:36
 
   

 
Aldegund Arenz 5131

Liebe Kranichfreunde,

14:20h ,sonnig,13C°, Wind mit 38km/h/S, bis 54km/h Böen,
die ersten Kraniche ( 10 ) fliegen über den Wasserliescher Berg, vom FR kommend, Richtung Trier und dann vermutlich Richtung Hessen.Sie waren recht schnell.Über mir kreisten sie nur kurz.
Ich konnte schöne Bilder machen.
LG aus Wasserliesch Aldegund

15.01.2020 - 18:04:10
 
   

 
Jupp 5130

Hallo Kranichfreunde
Um 16:55 sind ca. 20-25 Kraniche über 54459 Wiltingen sehr flott nach Nord-Ost durchgezogen.
Nur wenige Rufe waren zu hören.
Für "Frühjahrszieher" ist es eine ungewöhnliche Uhrzeit.
Wolkenverhangener Himmel, kein Niederschlag.
Wind laut Wetterstation Trier-Petrisberg mit 31 km/h aus Süd.
Einzelne Böen bis 44 km/h.
Angenehme 12 Grad

Gruß an alle Kranichfreunde.

15.01.2020 - 17:05:43
 
   

 
5139 Gästebucheinträge
 
   
 
 
www.kraniche.de
 
   

 
Gästebuch Seite 1 - Seite vorwärts